Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelRadonexposition an Arbeitsplätzen: Vergleichende Analysen von Orts- und Personendosimetrie
Autor(en)Conrady, Jürgen/ Guhr, Andreas/ Pfeiffer, Fredi/
Schlagwort(e)Radonexposition Radondosimetrie Radonbetriebe
Heft/Jahr4/2010
Seite/Seitenzahl47/6
AbstractDie überwachten Beschäftigten (n = 24) an 19 Betriebspunkten von elf Unternehmen, davon drei Bergbausanierungsbetriebe mit sieben Betriebspunkten, vier Schaubergwerke, zwei Wasserversorgungsunternehmen mit sechs Betriebspunkten und zwei Radonbäder, sind teilweise signifikant erhöhten Expositionen von Radon und Radonzerfallsprodukten ausgesetzt. Die gemäß Teil 3 Kapitel 2 StrlSchV geforderte Verfahrensweise der Abschätzung der Radonexposition in Eigenverantwortung der Verpflichteten wurde für diese Arbeitsplätze überprüft. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass zwischen den Werten der personenbezogenen Messungen und den ortsdosimetrischen Kurzzeitmessungen erhebliche Abweichungen bestehen können. Eine Anpassung der Messpraxis an die Bedingungen der jeweiligen Arbeitsplätze ist erforderlich. In vier von neun Unternehmen waren die aus den Kurzzeitmessungen abgeschätzten Werte geringer als die personendosimetrisch ermittelten. In drei weiteren Unternehmen ergaben sich aus Kurzzeitmessungen sowohl geringere als auch höhere Werte als aus der personendosimetrischen Überwachung. In den beiden Wasserwerken liegen die Ergebnisse deutlich unter dem Eingreifwert.

 

Impressum © TÜV Media GmbH