Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelDer Stand der Technik in der Röntgendiagnostik - Ein Überblick
Autor(en)Ewen, Klaus/ Top, Döndü/
Schlagwort(e)Bildqualität digitale Röntgendiagnostik Dosis Festkörperdetektoren Speicherfolien
Heft/Jahr2/2009
Seite/Seitenzahl50/6
AbstractIn der modernen Röntgendiagnostik läuft die Umstellung von analogen filmbasierten Systemen zu einer rein digitalen Anwendung mit hoher Geschwindigkeit ab. Die digitale Technik wird durch Röntgenstrahlendetektoren geprägt, die elektrische Signale liefern. Diese können in digitale Informationen umgewandelt und von einem Rechner gelesen werden. Dort findet die Erzeugung des radiologischen Bildes statt. In diesem Zusammenhang ist der nächste Schritt konsequent: die Vernetzung aller radiologischen Modalitäten durch ein System, das Bildarchivierungs- und -verteilungssystem (PACS) genannt wird. Die "digitale Revolution" hat einen großen Einfluss auf das Verhältnis von Bildqualität und Dosis: Es ist möglich, die Dosis ohne einen wesentlichen Verlust an Bildqualität zu reduzieren oder – auf der anderen Seite – die Bildqualität ohne wesentliche Erhöhung der Dosis zu verbessern.

 

Impressum © TÜV Media GmbH