Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelTransport abgebrannter Brennelemente in der Schweiz
Autor(en)van Aarle, Jan/ Knecht, Bernard/ Zurkinden, Auguste/
Schlagwort(e)Brennelementtransporte Kontamination Transportbehälter
Heft/Jahr3/2003
Seite/Seitenzahl38/5
Abstract1998 wurde bekannt, dass bei Transporten abgebrannter Brennelemente aus der Schweiz zu den Wiederaufbereitungsanlagen in Frankreich und England häufig Überschreitungen der gefahrgutrechtlichen Kontaminationsgrenzwerte festgestellt wurden. Auch Transporte leerer Behälter in die Schweiz waren betroffen. Die zuständigen Behörden der betroffenen Länder forderten draufhin eine Reihe von Maßnahmen, um Überschreitungen der gefahrgutrechtlichen Grenzwerte möglichst zu vermeiden. In der Schweiz wurden technische, radiologische und organisatorische Maßnahmen ergriffen. Zwischen August 1999 und Oktober 2002 wurden 37 Transporte abgebrannter Brennelemente sowie drei Transporte mit verglasten hochaktiven Abfällen aus der Wiederaufbereitung durchgeführt, wobei bei keinem dieser Transporte Überschreitungen der gefahrgutrechtlichen Grenzwerte für Kontamination und Dosisleistung festgestellt wurden. Dies zeigt die Effektivität der ergriffenen Maßnahmen sowie die erhöhte Aufmerksamkeit der Betreiber in Bezug auf Kontaminationen.

 

Impressum © TÜV Media GmbH