Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelSchutz der Beschäftigten bei der medizinischen Anwendung transkranieller Magnetstimulation
Autor(en)Mischke, Marian/
Schlagwort(e)Arbeitsschutz nichtionisierende Strahlung transkranielle Magnetstimulation
Heft/Jahr4/2017
Seite/Seitenzahl77/3
AbstractDie transkranielle Magnetstimulation (TMS) wird in verschiedenen Anwendungen für die Heilkunde genutzt. Sie
geht einher mit relevanten Expositionen durch niederfrequente magnetische Felder. Mit den Anwendungen können Gefährdungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz
der Beschäftigten bei der Arbeit durch direkte und indirekte Wirkungen verbunden sein. Mit der EMFV liegt seit Ende letzten Jahres eine Verordnung vor, die die Pflichten
des Arbeitgebers nach dem Arbeitsschutzgesetz in Bezug auf elektromagnetische Felder konkretisiert. Anhand üblicher Bauarten von Geräten zur TMS wird ein mögliches Vorgehen des Arbeitgebers zur Erfüllung seiner Pflichten exemplarisch vorgestellt.

 

Impressum © TÜV Media GmbH