Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelHomöopathie mit Strahlen?
Autor(en)Kiefer, Jürgen/
Schlagwort(e)Low-dose Effects Radiation Hormesis
Heft/Jahr4/2017
Seite/Seitenzahl69/4
AbstractEs gibt keine belastbaren Daten zur Abschätzung des Strahlenrisikos im Dosisbereich unterhalb ca. 100 mSv. Die ICRP benutzt für die praktischen Aspekte des Strahlenschutzes das sogenannte LNT(„linear no threshold“)-Konzept. Da die Evidenz für seine universelle Anwendbarkeit fehlt, sind auch andere Ansätze nicht ausgeschlossen. Dazu gehört die „Radiation Hormesis“, wonach niedrige Strahlendosen nicht nur nicht schädlich, sondern gut für die menschliche Gesundheit sind. In diesem Beitrag wird diese Vorstellung kritisch diskutiert und gezeigt, dass weder epidemiologische Studien noch Tierexperimente noch mechanistische Untersuchungen in überzeugender Weise diese These stützen. Es gibt daher keinen Grund, im Strahlenschutz vom ALARA-Prinzip abzurücken.

 

Impressum © TÜV Media GmbH