Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelStrahlenschutz bei Konsumgütern mit Tritium-Gaslichtquellen
Autor(en)Rahders, Erio/ Häusler, Uwe/
Schlagwort(e)Dichtheitsprüfungen Leckrate Tritium Tritium-Gaslichtquellen (GTLS)
Heft/Jahr2/2017
Seite/Seitenzahl50/8
AbstractKonsumgüter, die Tritium-Gaslichtquellen (GTLS) enthalten, wurden im Hinblick auf ihr radiologisches Gefährdungspotenzial durch mögliche Undichtheit bzw. Unfälle untersucht. Die bei Dichtheitsprüfungen gemessenen Leckraten betrugen max. 2,7 Bq pro Tag und liegen damit deutlich unterhalb des Kriteriums für die Dichtheit von Strahlenquellen nach DIN 25426-4. Zur Exposition durch Inkorporation von Tritium beim Umgang mit Konsumgütern wurden 2 Szenarien betrachtet: der bestimmungsgemäße Gebrauch einer Tritium-Uhr sowie ein Unfallszenario mit einem Key Ring.

 

Impressum © TÜV Media GmbH