Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelDie ermittelten Radon-Expositionen im Uran-Erzbergbau der WISMUT sind Artefakte
Autor(en)Eigenwillig, Gerd Georg/
Schlagwort(e)Artefakte Datenverarbeitung Radon-Exposition Uran-Erzbergbau
Heft/Jahr1/2017
Seite/Seitenzahl50/5
AbstractDer Uran-Erzbergbau der WISMUT im Objekt 09 in Sachsen und die Exposition durch die Inhalation von Radon (222Rn) und seinen Zerfallsprodukten im Jahr 1956 dienen als Beispiel. Messwerte stehen nicht mehr zur Verfügung. Letztlich wird nur ein arithmetischer Mittelwert verwendet – ein einzelner Wert für Hauer. Dieser Einzelwert und Modelle/Konzepte werden eingesetzt, um die Expositionen für Tausende von unter Tage Beschäftigten abzuschätzen. Das Ergebnis dieses Verfahrens sind Artefakte mit unbekannten Unsicherheiten. Trotzdem werden die Artefakte kritiklos verwendet.

 

Impressum © TÜV Media GmbH