Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelAbschätzung möglicher gesundheitlicher Risiken durch NIS in der Schweiz
Autor(en)Borbély, Alexander/
Schlagwort(e)DNA-Strangbruch Epidemiologie nichtionisierende Strahlung
Heft/Jahr4/2011
Seite/Seitenzahl47/4
AbstractDas Nationale Forschungsprogramm „Nichtionisierende Strahlung – Umwelt und Gesundheit“ umfasste elf Projekte auf den Gebieten Dosimetrie, Epidemiologie, Humanphysiologie, Zellbiologie und Risikokommunikation. In der epidemiologischen Studie wurde kein Zusammenhang zwischen EMF-Exposition und gesundheitlichen Störungen festgestellt. Im Schlaf-EEG erzeugte die vorgängige Exposition Veränderungen in spezifischen Frequenzbereichen. EMF-Effekte wurden auf die Hirndurchblutung festgestellt. In Zellkulturen wurden Strangbrüche von DNA gefunden, die jedoch nicht auf eine direkte Schädigung zurückzuführen sind. Weitere interdisziplinäre Forschung ist erforderlich.

 

Impressum © TÜV Media GmbH