Home | TÜV Media | TÜV-Buchshop | Fachverband für Strahlenschutz e. V.
Kontakt
StrahlenschutzPRAXIS - Inhalte  

Suche:

[ Autor ] [ Schlüsselwort ] [ Freitext ] [ Fachartikel ]

Die Beiträge sind entsprechend der Schlüsselwörter verschlagwortet und stehen Ihnen in Form einer Kurzzusammenfassung (Abstract) zu Verfügung.

Sie können nach den Autoren der Fachartikel oder nach den Schlüsselwörtern recherchieren. Die Freitextsuche ermöglicht darüber hinaus eine Recherche nach beliebigen Begriffen innerhalb der Titel oder der Abstracts.

<-- Zurück zur Liste

TitelK-RISK-Phantom: Kalibrierphantomwand für die In-situ-Gamma-Spektronomie
Autor(en)
Schlagwort(e)In-situ-Gamma-Spektronomie Kalibrierphantom Qualitätsstandard
Heft/Jahr1/2003
Seite/Seitenzahl41/7
AbstractDie hochauflösende kollimierte In-situ-Gamma-Spektronomie hat sich in den letzten Jahren bei Freigabeverfahren zu einem leistungsfähigen Werkzeug entwickelt. Aktivitäten geeigneter Gamma-Strahler können in Gebäuden, Gebäudeteilen, Wandstrukturen und Bodenflächen bestimmt werden. Ein Trend zur Bestimmung von immer komplexeren Aktivitätsverteilungen zeichnet sich ab. Zur objektiven Beurteilung der Leistungsfähigkeit dieser Methode wurde die Kulmbach-Regensburger In-situ-Kalibrierphantomwand (K-RISK) gebaut. K-RISK ermöglicht eine realitätsnahe, vollständig reversible, dreidimensionale Nachbildung komplexer Aktivitätsverteilunge in Wandstrukturen. Im Vergleich zu anderen Kalibrierphantomen hat K-RISK wesentliche Vorteile. Die Durchführung einer Vergleichsmessung an K-RISK belegt die Kompetenz der Teilnehmer zur Einhaltung von strengen Qualitätsstandards. K-RISK erhöht damit die Zuverlässigkeit radiologischer Bewertungen bei Freigabeverfahren.

 

Impressum © TÜV Media GmbH